Windelfrei!!

Nun ist es passiert! Nach exakt 8 Jahren, 10 Monaten und 10 Tagen des Wickelns ist nun auch das D-Hörnchen als ‚trocken‘ zu bezeichnen. Ich habe mal ein wenig gerechnet:

Im ersten Monat nach der Geburt; pro Kind und Tag 12 Windeln macht 1440 Windeln. 

2.-4. Monat pro Tag und Kind 9 Windeln macht 3240. 

5.-12. Monat/ T. & K. 8 Windeln macht 6880. 

13.-30. Monat/ T. & K. 5 Windeln macht 11.000. 

31.-43. Monat/ T. & K. 1 Windel (Nacht) macht 1460. 

Das macht  24.020 Windeln in fast 9 Jahren. 

A-Hörnchen wurde als einziger mit teuren Pampers gewickelt, was bei durchschnittlich 0,26€ pro Windel 1562,30€ macht. 

B-, C- und D-Hörnchen wurden billig bestückt was bei durchschnittlich 0,14€ pro Windel 2522,10€ macht. 

Zusammengefasst heißt das, dass wir in 8 Jahren, 10 Monaten und 10 Tagen sagenhafte 4083,40€ in Windeln investiert haben. Na immerhin, hätten wir durchgepampert, wären es sogar 4683,90€ gewesen. Wow!!

Baby-Klo

Gestern Abend sprach es aus dem D-Hörnchen:“Ich muss Klo!“ Ich schnappte mit in ordentlichem Tempo den jungen Herren, der bis dahin Windeln trug, und rannte über zwei Etagen zum Klo. Oben angekommen war es zwar zu spät, beim D-Hörnchen aber, war der Ehrgeiz geweckt. Da wir ja grad etwas schwierige sanitäre Verhältnisse haben, holte ich das Töpfchen und zeigte es dem D-Hörnchen. 

Vollkommen entzückt taufte er den Topf sein ‚Baby-Klo‘ und stieg noch gestern Abend etwa 3000 Male drauf. Mal mit – mal ohne Hose, mal richtig- mal verkehrt herum; immer ohne Erfolg. Beim Zähne putzen dann ging das Pipi in die Hose. Egal. Der Wille zählt. 

Heute morgen machte er mit ungebrochenem Willen weiter. Das Baby-Klo stand hoch im Kurs. Bis dann das Aa kam. Aa in Hose fand der Herr doof. Und so verlangte er dann doch wieder nach seiner Windel. Das Baby-Klo liebt er weiter, zum Glück geht das ja auch mit Windel!